vergrößernverkleinern
Julian Weigl
Julian Weigl wird wegen einer Knieprellung in Dortmund behandelt © Getty Images

Mittelfeldspieler Julian Weigl wird der deutschen U21-Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan am Freitag in Regensburg (18 Uhr im LIVETICKER) fehlen. Der 20-Jährige von Borussia Dortmund laboriert an einer Knieprellung.

Weigl soll im Laufe der Woche zum Team von DFB-Trainer Horst Hrubesch stoßen und für das Duell in der EM-Qualifikation mit Österreich in Fürth am 17. November (18 Uhr im LIVETICKER) wieder einsatzfähig sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel