vergrößernverkleinern
Germany - Training & Press Conference
Anstelle von Bundes-Torwartrainer Andreas Köpke würde Uli Stein Marc-andre ter Stegen (links) und Bernd Leno nicht mit zur EM nach Frankreich bringen © Getty Images

Der frühere National-Torhüter Uli Stein würde die derzeitigen DFB-Keeper Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona) nach derzeitigem Stand nicht für die EM 2016 nominieren. 

Beim TV-Sender Sky sagte Sein mit Blick auf Leno: "Er hat nicht die Konstanz und in dieser Saison auch schon einige Fehler gemacht. Insgesamt ist er ein bisschen in seiner Entwicklung stehen geblieben."

Gegen Barca-Keeper ter Stegen spricht aus Sicht von Stein die fehlende Spielpraxis. Der Ex-Mönchengladbacher ist bei den Katalanen nur die Nummer zwei, darf auch in dieser Saison wie im Vorjahr nur in der Champions League ran. 

Ex-Torwartlegende Stein hat dafür zwei andere Torhüter auf dem Zettel. Als erster Vertreter des gesetzten Manuel Neuer sieht der 61-Jährige Kevin Trapp von Paris Saint-Germain, der laut stein in dieser Saison "starke Leitungen" zeigt. 

Als dritten Torhüter macht sich Stein für den Schalker Ralf Fährmann stark. "Ich kenne ihn noch aus der Zeit, als er bei der Eintracht (Frankfurt; d. Red.) gespielt hat. Da dachte ich: Aus dem wird nie etwas", sagte Stein bei Sky. "Inzwischen hat er aber enorm an Konstanz zugelegt und sich sehr gut entwickelt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel