vergrößernverkleinern
AS Roma v UC Sampdoria - Serie A
Antonio Rüdiger bestritt bisher sieben Länderspiele unter Joachim Löw © Getty Images

Der Bundestrainer beobachtet den Innenverteidiger beim Champions-League-Duell zwischen AS Rom und Real Madrid. Sein Urteil befeuert die EM-Träume des Ex-Stuttgarters.

Bundestrainer Joachim Löw hat Nationalspieler Antonio Rüdiger in Italien besucht und die Fortschritte des Verteidigers beim AS Rom gelobt.

"Er hat in diesen Monaten in Rom viel Erfahrung gesammelt und wird es dank des Rats von Trainer Luciano Spalletti weiter machen", sagte Löw, der zuvor die 0:2-Niederlage der Römer in der Champions League gegen Real Madrid vor Ort verfolgt hatte, italienischen Medien: "Er hat großes Potenzial."

Das Achtelfinal-Hinspiel in der Königsklasse gegen den spanischen Rekordmeister bezeichnete der Weltmeistertrainer als "sehr interessant und intensiv" und betonte: "Real Madrid zählt zu den Favoriten auf den Titel, doch AS Rom hat einen guten Eindruck gemacht. Die Mannschaft hat bewiesen, dass sie Tiefe hat und gut organisiert ist. Es war ein ausgewogenes Spiel."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel