vergrößern verkleinern
FBL-WC2015-U20-MLI-GER
Hany Mukhtar (r.) und die deutsche U20 lassen sich den Sieg kurz vor Schluss noch nehmen © Getty Images

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat in der Internationalen Spielrunde ihren zweiten Sieg verpasst.

Der Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kam im fünften Turnierspiel in Freiburg gegen die Schweiz nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Hany Mukhtar hatte die Auswahl von DFB-Trainer Frank Wormuth in der 26. Minute per Foulelfmeter in Führung gebracht, Cedric Itten (80.) gelang für die Eidgenossen noch der Ausgleich.

Am Ostersamstag (16 Uhr) treffen beide Mannschaften in Delémont erneut aufeinander.

Vor der abschließenden Partie des Turniers, an dem auch Polen und Italien teilnehmen, bleibt die DFB-Auswahl mit fünf Punkten Tabellen-Schlusslicht.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel