vergrößern verkleinern
Germany v England - International Friendly
Jack Butland (M.) ist hinter Joe Hart die Nummer zwei im englischen Tor © Getty Images

Jack Butland erlebt gegen Deutschland eine Halbzeit zum Vergessen. Erst wird er von Toni Kroos überwunden, dann zwingt ihn eine Verletzung zur Aufgabe.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Englands Torhüter Jack Butland erlebte im Spiel gegen Deutschland eine Halbzeit zum Vergessen.

Zunächst kassierte er in der 43. Minute ein Weitschuss-Gegentor von Toni Kroos und machte dabei nicht die beste Figur, wenig später musste er dann verletzt ausgewechselt und vom Platz getragen werden.

Die Verletzung  - offenbar an Knöchel oder Knie - hatte er sich schon vor dem Gegentreffer zugezogen. Fraser Forster ersetzte ihn.

Zu allem Überfluss musste sich Butland im Anschluss im Netz jede Menge Häme gefallen lassen, sein unglücklicher Auftritt gab der ewigen Debatte um die Klasse englischer Keeper mal wieder neuer Nahrung.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel