Video

Joachim Löws Assistent Thomas Schneider nennt Einzelheiten zum Fitnesszustand von Kapitän Bastian Schweinsteiger. Das Comeback scheint in Reichweite.

DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger nähert sich seinem Comeback. Noch fehlen allerdings einige Prozent.

"Er muss konditionell noch einige Dinge aufholen, aber es sieht wirklich sehr, sehr gut aus", sagte Löws Co-Trainer Thomas Schneider auf einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Eine Prognose über eine Rückkehr ins Teamtraining wollte Schneider allerdings noch nicht abgeben. "Wir müssen von Tag zu Tag schauen, wann wir ihn wieder ins Mannschaftstraining integrieren können", sagte der 43-Jährige.

Video

Seit seiner erneuten Knieverletzung im März hat Schweinsteiger kein Spiel mehr bestritten, die Teilnahme an der EM ist ein Wettlauf gegen die Zeit – den der Weltmeister offenbar gewinnen wird.

"Es ist von Vorteil, dass ich schon häufiger schwierige Situationen gemeistert habe. Daraus ziehe ich meinen Optimismus", erklärte der 31-Jährige. 

Auch bei der WM-Endrunde 2014 in Brasilien stand sein Einsatz zuvor auf der Kippe. Doch er biss sich durch - und stemmte am Ende den Pokal in die Höhe.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel