vergrößernverkleinern
Germany v Slovakia - Round of 16: UEFA Euro 2016
Bastian Schweinsteiger gibt grünes Licht für einen Startelf-Einsatz © Getty Images

Einem Startelf-Einsatz von Bastian Schweinsteiger steht nichts mehr im Wege - sagt zumindest Bastian Schweinsteiger. Seinen bisherigen Rhythmus findet er nicht ideal.

DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger kann sich im EM-Viertelfinale von Weltmeister Deutschland am Samstag in Bordeaux gegen Italien oder Spanien (21 Uhr) einen erstmaligen Einsatz in der Startelf von Weltmeister Deutschland bei der EURO in Frankreich vorstellen.

"Ich würde mir schon zutrauen, von Anfang an zu spielen. Ich fühle mich gut", sagte der 31-Jährige nach dem 3:0-Erfolg der DFB-Auswahl im Achtelfinale am Sonntag in Lille gegen die Slowakei.

"Ich habe 20, 20 und 2 Minuten gespielt, noch nicht über eine ganze Halbzeit. Vom Rhythmus her ist das nicht ganz ideal", ergänzte der lange verletzte Mittelfeldspieler von Manchester United. Gegen die Slowakei war Schweinsteiger in der 76. Minute eingewechselt worden.

Video

Zum Turnierauftakt hatte er kurz nach seiner Einwechslung gegen die Ukraine in der Nachspielzeit das Tor zum 2:0-Endstand erzielt, und gegen Nordirland war der Kapitän im letzten Gruppenspiel in der 69. Minute eingewechselt worden.

Mit nunmehr 16 Einsätzen ist der frühere Bayern-Profi deutscher EM-Rekordspieler vor Philipp Lahm (14), seinem Vorgänger als DFB-Spielführer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel