vergrößernverkleinern
Joachim Löw greift sich in die Hose
Joachim Löw greift sich in die Hose © Twitter / @OsmanZtheGooner

Zwei Szenen am Rande des deutschen Auftaktsiegs bei der EM 2016 gegen die Ukraine sorgen im Internet für Wirbel. Joachim Löw wird bei Griffen in die Hose gefilmt.

Zwei Gesten von Joachim Löw während des 2:0 der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2016 gegen die Ukraine haben für mächtig Wirbel gesorgt.

Der Bundestrainer griff sich an der deutschen Bank an verschiedene Stellen seines Intimbereichs.

Kameras hielten die Szenen fest.

Österreichs Stürmer Marc Janko machte sich bei Twitter über den Bundestrainer lustig: "Jogi Löw ordnet sein 'Mittelfeld' neu und kann den 'Sieg' förmlich riechen."

Internationale Medien griffen die Szenen auf und fragten wie zum Beispiel die italienische Zeitung Tuttosport: "Löw, was machst du nur?" Marca aus Spanien nannte Löw den "Weltmeister der Geschmacklosigkeit", der US-Sender CBS erklärte seinen nicht ganz so fußballaffinen Zuschauern: "Der Deutschland-Trainer, der bei der WM in der Nase bohrte, legt bei der EM schon wieder los."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel