vergrößernverkleinern
Germany v Hungary - International Friendly
Mario Götze darf beim Auftaktspiel von Beginn an ran © Getty Images

Der ehemalige Schweizer Nationalcoach Ottmar Hitzfeld (67) traut Mario Götze eine besondere Rolle im deutschen EM-Auftaktspiel am Sonntagabend in Lille gegen die Ukraine zu.

Auf die Frage, wer möglicherweise über sich hinauswachsen werde, sagte der ehemalige Dortmunder und Münchner Meistercoach am Rande eines Public Viewings bei Camp David in Potsdam: "Das kann vielleicht mal Götze sein, der im Aufwind ist, oder Thomas Müller, mit dem muss man auch immer rechnen."

Götze erhält als "falsche Neun" den Vorzug gegenüber Mittelstürmer Mario Götze.

Die Aufstellung von Bundestrainer Joachim Löw war für Hitzfeld "keine Überraschung": "Er hat die Spieler aufgestellt, die man vermutet hat. In der Abwehr gab es vielleicht die ein oder andere Möglichkeit, aber er hat sich für Höwedes, Mustafi, Boateng und Hector entschieden, was logisch ist."

Hitzfeld tippt gegen die Ukrainer auf einen deutschen 2:0-Sieg: "Und die Tore werden Thomas Müller und Mesut Özil schießen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel