vergrößernverkleinern
Jonas Hector fehlt im Training
Jonas Hector fehlt im Training © Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft trainiert vor dem Viertelfinale gegen Italien ohne Jonas Hector. Gegen Italien soll er allerdings auflaufen können.

Ohne Jonas Hector vom 1. FC Köln hat Weltmeister Deutschland am Mittwoch die unmittelbare Vorbereitung auf das EM-Viertelfinale gegen Italien am Samstag in Bordeaux (Samstag ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) aufgenommen.

Der 26 Jahre alte Außenverteidiger konnte wegen eines Infektes der oberen Atemwege nicht an der Trainingseinheit in Evian teilnehmen und musste im Teamhotel bleiben.

"Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Für Samstag besteht kein Grund zur Sorge", sagte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke und gab damit für das Viertelfinale Entwarnung.

Hector hat als linker Verteidiger in der Viererkette bislang noch keine Minute bei der EURO verpasst.

Bis auf den Kölner standen Bundestrainer Joachim Löw, der seinen Spielern am Dienstag frei gegeben hatte, alle anderen 22 Akteure bei der Übungseinheit zur Verfügung.

Vor dem Klassiker gegen die Azzurri stehen für die DFB-Auswahl bis Samstag noch zwei weitere Trainingseinheiten auf dem Programm.

Das Abschlusstraining findet am Freitagvormittag in Evian statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel