Video

Mönchengladbach - Seit seiner Rückkehr hat Mario Götze für den BVB noch keine Pflichtspielminute absolviert. Beim DFB-Team darf er 90 Minuten ran - und zeigt sich danach optimistisch.

Mario Götze hat sich nach seinem Comeback im Länderspiel gegen Finnland zum öffentlichen Rätselraten um seinen aktuellen Fitnesszustand geäußert.

"Ich befinde mich total im Plan. Ich bin fit, ich bin gut drauf", sagte Götze nach dem 2:0-Sieg gegen die Skandinavier im letzten Länderspiel von Bastian Schweinsteiger.

In Mönchengladbach stand Götze 90 Minuten lang auf dem Platz, nachdem er beim BVB unter Thomas Tuchel zuletzt in den ersten drei Pflichtspielen der Saison im Supercup, DFB-Pokal und am ersten Bundesliga-Spieltag zu keiner einzigen Einsatzminute gekommen war.

Mario Götze: "Alles so geplant gewesen"

"Das ist alles so abgesprochen gewesen, alles so geplant gewesen", betonte Götze. Bundestrainer Joachim Löw hatte bereits am Mittwoch angekündigt, dass Götze beim DFB-Team womöglich Spielpraxis sammeln solle.

Zwar sei es schon so, "dass das eine oder andere mal ein bisschen zieht oder zwickt", gestand Götze, aber das gehöre seiner Meinung nach dazu: "Alles läuft nach Plan, alles läuft gut und ich freue mich auf die kommende Zeit."

Mit dem Auftritt des DFB-Teams im ersten Länderspiel seit dem EM-Aus im Halbfinale gegen Frankreich war Götze insgesamt zufrieden

Assists für Max Meyer und Mesut Özil

"Grundsätzlich war es ein sehr gutes Spiel. Wir haben 2:0 gewonnen, haben wenig zugelassen und die eine oder andere Torchance herausgearbeitet", resümierte der der 24-Jährige und fügte selbstkritisch an: "Ich hatte auch die eine oder andere Situation, die ich hätte machen müssen."

Video

In der ersten Halbzeit war Götze gegen die Finnen frei vor Torwart Lukas Hradecky aufgetaucht, umspielte diesen, scheiterte aber genauso an einem Abwehrspieler wie bei einem Schuss aus sechs Metern im zweiten Durchgang. Immerhin aber lieferte der Dortmunder zu den Toren von Max Meyer und Mesut Özil jeweils den Assist.

Für die am Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Norwegen beginnende WM-Qualifikation sei das Ziel ganz klar der Gruppensieg. Man tue gut daran, "einfach unsere Punkte zu sammeln", forderte Götze, "und damit sollten wir am Sonntag anfangen".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel