vergrößernverkleinern
Max Meyer gewann in Rio Olympia-Silber © Getty Images

Das Löw-Team absolviert die letzte Trainingseinheit vor dem Abflug nach Norwegen ohne Julian Brandt und Max Meyer. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme.

Die deutsche Nationalmannschaft bestritt ihr letztes Training vor dem Abflug nach Norwegen zu WM-Qualifikationsstart ohne Julian Brandt und Max Meyer.

Die beiden Olympia-Silbermedaillengewinner absolvierten stattdessen eine Regenerationseinheit im Teamhotel.

Video

Bundestrainer Joachim Löw standen somit nur 14 Feldspieler und drei Torhüter  im Training zur Verfügung.

Am Sonntagabend (20.45 Uhr im LIVETICKER) startet der Weltmeister in Oslo in die Qualifikation für die WM 2018 in Russland. Außer Norwegen trifft die Löw-Elf noch auf Tschechien, Nordirland, Aserbaidschan und San Marino.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel