Video

Joachim Löw bleibt dem DFB offenbar als Bundestrainer erhalten. Nach Angaben der Bild verlängert der Weltmeister-Macher bis 2020. Die Verkündung soll zeitnah erfolgen.

Joachim Löw steht offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung als Bundestrainer.

Wie die Bild berichtet, haben sich Löw und der DFB am Freitag auf eine gemeinsame Zusammenarbeit bis 2020 geeinigt. Die offizielle Verkündung soll am Montag erfolgen. Löws aktueller Kontrakt läuft noch bis 2018.

Video

Der 56-Jährige würde die Nationalelf demnach bis zur nächsten Europameisterschaft betreuen. Dieser Titel fehlt ihm noch. 2014 gewann er mit dem DFB-Team in Brasilien die Weltmeisterschaft.

Auf den Spuren von Herberger und Schön

"Ich habe ja schon während der EM in Frankreich gesagt, dass ich finde, dass Jogi Löw das Beste ist, was unserer Mannschaft passieren kann. Das gilt auch über 2018 hinaus", hatte DFB-Präsident Reinhard Grindel schon Anfang Oktober angekündigt. Und Manager Oliver Bierhoff meinte: "Warum sollte Jogi nicht weitermachen?"

Video

Löw coacht das DFB-Team seit August 2006. 2020 wäre er 14 Jahre im Amt - genau wie einst Sepp Herberger und Helmut Schön. Mit einer Siegquote von 67 Prozent liegt er bereits auf Platz eins der Bundestrainer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel