vergrößernverkleinern
DFB - Press Conference
Joachim Löw bestätigt, dass es im November einen Besuch beim Papst geben wird © Getty Images

Der Weltmeister verbindet die Länderspielpause mit einem Besuch beim Papst. Der Pontifex ist großer Fußballfan - und sogar Ehrenmitglied bei einem Zweitligisten.

Der Fußball-Weltmeister wird vom Papst empfangen.

Das bestätigte Bundestrainer Joachim Löw am Montag kurz nachdem er seinen bis Vertrag 2020 verlängert hatte. "Das ist natürlich toll, dass uns das gelungen ist", sagte Löw. Die Audienz im Vatikan wird im Rahmen der Länderspielreise im November nach Italien stattfinden.

"Es ist egal, welche religiösen Ideologien man hat - das ist für alle etwas Tolles, wenn sich die Mannschaft auch mal mit anderen Dingen beschäftigt", sagte Löw.

Der Termin in Rom liegt zwischen dem WM-Qualifikationsspiel am 11. November in Serravalle gegen San Marino sowie dem Test am 15. November in Mailand gegen Italien. Der in Argentinien geborene Pontifex gilt als ausgesprochener Fußball-Fan. Er ist unter anderem Ehrenmitglied bei Zweitligist 1860 München.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel