Video

Joachim Löw überholt Sepp Herberger als Bundestrainer mit den meisten Siegen. Der klare Erfolg gegen San Marino war der 95. Erfolg eines Nationalteams in der Löw-Ära.

Joachim Löw ist alleiniger Rekordtrainer des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Durch das 8:0 (3:0) der deutschen Nationalmannschaft in der WM-Quakifikation in Serravalle gegen Gastgeber San Marino hat der 56-Jährige als Bundestrainer nun 95 Siege auf dem Konto und ließ damit nach DFB-Angaben den legendären Sepp Herberger (94 Erfolge) hinter sich.

Der renommierte Fußball-Historiker Udo Muras behauptet allerdings, dass Löw schon mit seinem 93. Erfolg Herberger überflügelt habe. Der Fehler hänge "mit den Wirren um die Ablösung von Herbergers Vorgänger, dem ersten Reichstrainer Dr. Otto Nerz, im Olympia-Jahr 1936 zusammen", schrieb Muras zuletzt in der Welt.

Löw saß in San Marino zum 142. Mal als Bundestrainer auf der Bank (24 Unentschieden, 23 Niederlagen).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel