vergrößernverkleinern
Liechtenstein v Italy - FIFA 2018 World Cup Qualifier
Ciro Immobile trifft wieder. Sowohl für Lazio als auch für die Squadra Azzura © Getty Images

Vor dem Spiel zwischen Deutschland und Italien vergleicht Ciro immobile Gianluigi Buffon mit Manuel Neuer und spricht über seine Zeit in der Bundesliga.

Vor der Neuauflage des EM-Viertelfinals zwischen Deutschland und Italien am Dienstag (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) stichelt Italiens Stürmer-Star Ciro Immobilie mit einem Vergleich zwischen Torwart-Legende Gianluigi Buffon und Manuel Neuer gegen das DFB-Team.

Für Immobile ist Buffon trotz seiner 38 Lenze noch immer der beste Keeper der Welt: "Ihr habt meinen deutschen Lieblingsspieler Özil, wir haben in Buffon den besten Keeper der Welt - immer noch besser als Neuer. Auch wenn der nicht spielt", sagte der ehemalige BVB-Stürmer dem kicker.

Seine Zeit in Dortmund sieht Immobile rückblickend zwar nicht negativ, fügt aber auch hinzu: "Ich sage mal ganz ehrlich: Deutsch war verdammt schwer zu lernen. Klopp erlaubte einen Übersetzer. Tuchel verbot ihn. Das war kompliziert, denn ich verstand den Mister kaum. Hätte ich bleiben wollen, hätte ich die Sprache lernen müssen, und das hätte gedauert."

Seit seiner Rückkehr in die Serie A hat Immobile wieder zu alter Stärke gefunden. Der 26-Jährige traf in zwölf Spielen neun Mal.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel