vergrößernverkleinern
San Marino v Germany - FIFA 2018 World Cup Qualifier
Serge Gnabry glänzte gegen San Marino mit drei Toren für das DFB-Team © Getty Images

München - Die Presse verurteilt die blutigen Auseinandersetzungen bei der Partie zwischen England und Schottland und den Böller-Wurf auf Lewandowski. Gnabry wird gelobt.

Der Freitagabend hatte in der WM-Qualifikation nicht nur sportlich einiges zu bieten.

Während die deutsche Nationalmannschaft nach einer Gnabry-Show ein Schützenfest gegen San Marino feierte, ging es in Rumänien und England auf der Tribüne heiß her. Die internationalen Medien bezeichnen Gnabry als "Werders Perle" und sprechen von "hässlichen Szenen" im Wembley. "Py-Rumänien" schockt Lewandowski.

SPORT1 fasst die Pressestimmen zusammen.

San Marino - Deutschland

Marca: "Gnabry debütiert in großem Stile. Werders Perle erzielt beim 8:0 in San Marino einen Hattrick, Deutschland setzt seinen Siegeszug fort. Nettes Nebendetail: Ex-Torjäger Klose versucht sich erstmals als Assistent von Löw. Wer weiß, vielleicht wird Gnabry ja sein Nachfolger."

Daily Mail: "An diesen Abend wird sich Gnabry gerne zurückerinnern. Der ehemalige Arsenal-Profi glänzt bei Deutschlands einfachem Sieg gegen San Marino."

Süddeutsche: "Gnabry tanzt im Regen. Der Debütant von Werder Bremen glänzt beim lockeren 8:0 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in San Marino mit drei Treffern."

England - Schottland

Daily Mirror: "Hässliche Szenen im Wembley: Fangewalt bricht während England-Schottland aus und hinterlässt einen blutigen Fan." 

Mundo Deportivo: "England gewinnt gegen Schottland, doch hässliche Szenen auf den Rängen geraten in den Mittelpunkt."

Telegraph: "Blutige Szenen: Gewalt verdirbt Englands Sieg über Schottland am Armistice Day."

Rumänien - Polen

Daily Mail:"Py-Rumänien! Lewandowski bekommt um ein Haar einen Böller ab und antwortet später mit einem Tor."

Bild: "Schock für Bayern-Star: Boller-Angriff auf Lewandowski. Bei Polens 3:0 in Rumänien explodiert ein aus dem Fanblock der Rumänen auf den Platz geworfener Böller direkt neben dem Stürmer."

AS: "Die rumänischen Anhänger werden beim Spiel gegen Polen zu Protagonisten und jagen Lewandowski einen Schrecken ein. Mit diesem kommt der Bayern-Star am Ende davon."

Telegraph:"Rumänien - Polen wird zwischenzeitlich unterbrochen, nachdem ein Böller direkt neben Lewandowski explodiert."

Frankreich - Schweden

Marca: "Pogba und Payet sorgen für eine Express-Aufholjagd. Die Franzosen müssen gegen die Schweden mehr leiden als erwartet."

L'Equipe: "Im Kontext des Gedenkens an die Anschläge vom 13. November 2015 erlebte Frankreich einen besonderen Abend, an dem der Sieg gegen Schweden dem Team die Tabellenführung der Gruppe gibt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel