vergrößernverkleinern
Die deutsche Nationalmannschaft spielt am Dienstag im Rheinenergiestadion gegen Frankreich
Die deutsche Nationalmannschaft spielt am Dienstag im Rheinenergiestadion gegen Frankreich © Getty Images

Der DFB verkündet für das Spiel zwischen Deutschland und Frankreich bislang schwache Verkaufszahlen. Das Spiel gegen England ist hingegen ausverkauft.

Der Jahresabschluss der deutschen Fußball-Weltmeister gegen Frankreich ist bei den Fans noch kein Renner. Am Donnerstag waren für das Prestigeduell am Dienstag (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) in Köln laut DFB-Auskunft rund 30.000 Eintrittskarten verkauft, die internationale Kapazität des Stadions liegt bei 46.195 Zuschauern.

Die Franzosen, Sieger gegen Deutschland im EM-Halbfinale 2016 (2:0), müssen auf zahlreiche Stars wie Paul Pogba (Manchester United) oder Ousmane Dembele (früher Borussia Dortmund, jetzt FC Barcelona) verzichten.

Einen Ansturm gab es hingegen auf die Tickets für den Klassiker gegen England am Freitag (ab 21.00 Uhr im LIVETICKER) in London. Das Wembleystadion wird mit 86.000 Zuschauern ausverkauft sein.  

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel