vergrößernverkleinern
Republic of Ireland v Germany - UEFA EURO 2016 Qualifier
Die DFB-Elf braucht gegen Georgien noch einen Punkt für das EM-Ticket © Getty Images

Deutschland kassiert eine 0:1-Niederlage gegen Irland und muss wieder um die EM-Qualifikation zittern. Am letzten Spieltag könnte es sogar zu einem Dreier-Vergleich kommen.

Entscheidung vertagt: Nach der 0:1-Niederlage gegen Irland muss Deutschland plötzlich wieder um das Ticket für die EM in Frankreich zittern.

Zwar führt die DFB-Elf die Tabelle weiter mit 19 Zählern an, doch dahinter lauern Polen und Irland mit jeweils 18 Punkten. (Die Tabelle der Gruppe D)

Am letzten Spieltag empfängt Deutschland in Leipzig Georgien, Polen trifft in Warschau auf Irland.

Deutschland qualifiziert sich direkt für die EM, wenn ...

... die DFB-Elf gegen Georgien gewinnt

... die DFB-Elf gegen Georgien remis spielt

... die DFB-Elf gegen Georgien verliert und es einen Sieger in der Partie zwischen Polen und Irland gibt

... die DFB-Elf gegen Georgien verliert, Polen und Irland sich unentschieden trennen und Deutschland bester Gruppendritter wird

Deutschland muss in die Playoffs, wenn ...

... die DFB-Elf gegen Georgien verliert, Polen und Irland sich unentschieden trennen und Deutschland nicht bester Gruppendritter wird

Dann käme es zu einem Dreier-Vergleich, in dem die Punkte aus den direkten Duellen zusammengezählt werden. Dabei kämen die Iren auf sechs Zählern, Polen auf fünf und die Löw-Elf auf nur vier Punkte.

Irland und Polen wären damit direkt qualifiziert, das deutsche Team müsste dagegen den Weg über die Playoffs nehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel