vergrößernverkleinern
Das EM-Finale findet im Pariser Stade de France statt
Das EM-Finale 2016 soll im Pariser Stade de France stattfinden © Getty Images

Trotz der Terroranschläge von Paris bekräftigt die UEFA: Die EM 2016 soll wie geplant in Frankreich ausgetragen werden. Am Terminplan soll sich nichts ändern.

Die EM 2016 soll trotz der Anschläge von Paris wie geplant in Frankreich stattfinden.

Dies gab die UEFA am Montag in einem Statement bekannt und erklärte, an ihrem Fahrplan für das Turnier im kommenden Sommer festhalten zu wollen.

"Die Auslosung der Endrunde wird wie geplant am 12. Dezember im Palais des Congres in Paris stattfinden, und die Endrunde wird vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich gespielt werden", hieß es in der Erklärung: "Zwar gibt es keinen Grund zu der Annahme, dass die Euro das Ziel irgendeines Angriffs werden könnte, dennoch wurde eine potenzielle terroristische Bedrohung seit Beginn der Planungen stets berücksichtigt."

Darüber hinaus erklärte die UEFA, dass Sicherheit während des Turniers das oberste Gebot sei: "Nach den dramatischen Ereignissen in Paris am vergangenen Freitag möchten die UEFA und die Euro-Steuerungsgruppe ihre Verpflichtung bekräftigen, Sicherheit in den Mittelpunkt der organisatorischen Pläne zu stellen", teilte die UEFA mit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel