vergrößernverkleinern
Frankreich bereitet sich im Rugby-Stadion von Biarritz Olympique auf die EM vor
Frankreich bereitet sich im Rugby-Stadion von Biarritz Olympique auf die EM vor © Getty Images

Der EM-Gastgeber bereitet sich im Mai an der Atlantikküste auf die Endrunde im eigenen Land vor - und nutzt dazu eine Spielstätte aus einer anderen Sportart.

Gastgeber Frankreich bereitet sich in einem Rugbystadion auf die EM im eigenen Land vor.

Die Blauen beziehen vom 17. bis 21. Mai ein Trainingslager im Stade Aguilera in Biarritz, dem Domizil des Rugby-Zweitligisten Olympique.

Für Nationaltrainer Didier Deschamps wird es an der Atlantikküste ein Heimspiel: Der ehemalige Kapitän der Equipe tricolore stammt aus Bayonne, das nur wenige Kilometer entfernt liegt.

Danach zieht der EM-Gastgeber nach Österreich um, vom 31. Mai bis 4. Juni trainiert Frankreich in Innsbruck.

Dieses zweite Trainingslager wird umrahmt von den letzten Testspielen am 30. Mai in Nantes und am 4. Juni in Metz. Die Gegner stehen noch nicht fest.

Deschamps' Team startet am 10. Juni im Eröffnungsspiel in St. Denis gegen Rumänien ins EM-Turnier.

Die weiteren Kontrahenten in der Gruppe A sind am 15. Juni in Marseille Albanien und am 19. Juni in Lille die Schweiz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel