vergrößern verkleinern
Panini hat den deutschen Kader für sein Sammelheft zusammengestellt
Panini hat den deutschen Kader für sein Sammelheft zusammengestellt © SPORT1-Grafik: Gabriel Fehlandt / Panini

Der deutsche EM-Kader für das legendäre Panini-Sammelheft steht fest. Und die Auswahl des italienischen Unternehmens hält einige Überraschungen bereit.

Zu jeder WM und EM bringt Panini sein legendäres Sticker-Album heraus.

Für Generationen von Fans gehört das Sammeln der Aufkleber einfach zu jedem großen Turnier.

Nun hat das italienische Unternehmen seine Kader für die anstehende EM in Frankreich veröffentlicht – darunter auch den der deutschen Mannschaft. Und der hält einige Überraschungen bereit.

Wackelkandidaten dabei

Zum Einen sind einige Wackelkandidaten dabei, die sich möglicherweise Sorgen um ihren Platz im tatsächlichen EM-Kader von Bundestrainer Joachim Löw machen müssen.

Christoph Kramer, Max Kruse, Andre Schürrle und Lukas Podolski kämpfen noch um ihren Nominierung. Im Panini-Album sind sie allerdings vertreten.

Dagegen sind andere deutsche Spieler nicht im Album, die sich aufgrund guter Leistungen durchaus noch Hoffnungen auf einen echten EM-Platz machen können.

Gomez und Mustafi fehlen

Mittelstürmer Mario Gomez und Weltmeister-Verteidiger Shkodran Mustafi finden sich nicht im Panini-Heft. Auch Leverkusens Karim Bellarabi sucht man vergeblich.

Der deutsche Star-Spieler ist für die Panini-Redaktion Thomas Müller, in der "Startelf" stehen unter anderem Bastian Schweinsteiger, Jonas Hector und Mario Götze.

Bereits im Januar legte sich das Unternehmen auf seinen Kader fest. Der Bundestrainer hat dafür vier Monate mehr Zeit.

Der deutsche Kader im Panini-Sammelheft zur EM 2016:

Der deutsche Kader: Manuel Neuer, Marc-Andre ter Stegen, Mats Hummels, Jerome Boateng, Jonas Hector, Matthias Ginter, Eric Durm, Sami Khedira, Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger, Ilkay Gündogan, Christoph Kramer, Julian Draxler, Andre Schürrle, Mesut Özil, Marco Reus, Mario Götze, Max Kruse, Lukas Podolski, Thomas Müller

Die Startelf: Manuel Neuer, Jerome Boateng, Mats Hummels, Matthias Ginter, Jonas Hector, Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil, Marco Reus, Mario Götze, Thomas Müller

Der Star-Spieler: Thomas Müller

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel