vergrößernverkleinern
Das EM-Gruppenspiel der Engländer gegen Russland ist am 11. Juni im Stade Velodrome von Marseille angesetzt
Das EM-Gruppenspiel der Engländer gegen Russland ist am 11. Juni im Stade Velodrome von Marseille angesetzt © Getty Images

Auf dem Laptop von Salah Abdeslam sind einem Bericht zufolge Pläne für einen Anschlag auf englische Fans sichergestellt worden - bei einem Gruppenspiel in Marseille.

Seit den Terroranschlägen im November in Paris ist Frankreich im Hinblick auf die EM in höchster Alarmbereitschaft.

Laut eines Berichts der englischen Boulevardzeitung The Sun sind Pläne für einen Anschlag der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) auf englische Fans während des Turniers  aufgetaucht.

Demnach soll auf einem Laptop von Salah Abdeslam, dem mutmaßlichen Urheber der Anschläge von Paris und Belgien, entsprechendes Material sichergestellt worden sein, wonach der IS das Auftaktspiel der Engländer gegen Russland am 11. Juni in Marseille als mögliches Ziel ins Visier genommen hat.

"Wir arbeiten sehr eng mit den Franzosen zusammen", wurde ein Sprecher der britischen Sicherheitsbehörde zitiert.

Er fürchtet vor allem Angriffe außerhalb des Stadions und der offiziellen Fanzone. "Was sie außerhalb der Sicherheitszonen versuchen könnten, bereitet uns die größten Sorgen. Bars voll mit fröhlichen, betrunkenen Fans sind ein sehr leichtes Ziel", sagte der Sprecher.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel