vergrößernverkleinern
Saul Niguez
Saul Niguez erzielte im Champions-League-Halbfinale gegen Bayern den 1:0-Siegtreffer im Hinspiel © Getty Images

Nationaltrainer Vicente del Bosque streicht einen Offensivspieler von Atletico Madrid aus seinem endgültigen Kader. Auch ein Real-Profi fährt nicht mit nach Frankreich.

Ohne Saul Niguez von Atletico Madrid nimmt Spanien bei der EM in Frankreich das Unternehmen Titelverteidigung in Angriff.

Nationaltrainer Vicente del Bosque berief den Offensivspieler, der im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Bayern den 1:0-Siegtreffer im Hinspiel erzielte, nicht in seinen endgültigen 23-köpfigen Kader.

Auch Isco von Real Madrid fehlt im Aufgebot. Insgesamt stehen mit Sergio Ramos und Lucas Vasquez nur zwei Spieler des Champions-League-Siegers im EM-Kader der Iberer.

Mittelfeldspieler Thiago vom FC Bayern München ist der einzige Bundesliga-Legionär bei den Spaniern.

Tor: Iker Casillas (FC Porto), David De Gea (Manchester United), Sergio Rico (FC Sevilla)

Abwehr: Sergio Ramos (Real Madrid), Gerard Pique (FC Barcelona), Hector Bellerin (Arsenal London), Jordi Alba (FC Barcelona), Marc Bartra (FC Barcelona), Cesar Azpilicueta (FC Chelsea), Mikel San Jose (Athletic Bilbao), Juanfran (Atletico Madrid).

Mittelfeld: Bruno (FC Villarreal), Sergio Busquets (FC Barcelona), Koke (Atletico Madrid), Thiago (FC Bayern), Andres Iniesta (FC Barcelona), David Silva (Manchester City), Pedro (FC Chelsea), Cesc Fabregas (FC Chelsea)

Sturm: Aritz Aduriz (Athletic Bilbao), Nolito (Celta Vigo), Alvaro Morata (Juventus), Lucas Vasquez (Real Madrid)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel