vergrößernverkleinern
Laszlo Kleinheisler
Laszlo Kleinheisler zeigte bisher bei der EM starke Leistungen © Getty Images

Ungarns deutscher Trainer Bernd Storck muss im EM-Achtelfinale gegen Belgien kurzfristig auf Laszlo Kleinheisler verzichten. Der Mittelfeldspieler von Werder Bremen, der beim abschließenden Gruppenspiel gegen Portugal (3:3) geschont wurde, verletzte sich beim Aufwärmen und wird durch Adam Pinter ersetzt.

Einziger Bundesliga-Profi in der Startelf der Ungarn ist somit Angreifer Adam Szalai (Hannover 96). Zoltan Stieber (1. FC Nürnberg) sitzt zunächst auf der Bank.

Belgiens Coach Marc Wilmots setzt im Kampf um den ersten Viertelfinaleinzug bei einer EM seit 1980 auf seine bewährten Kräfte. In der Offensive der Roten Teufel wirbelt erneut der "Dreizack" mit Spielmacher Kevin De Bruyne, Kapitän Eden Hazard und Torjäger Romelu Lukaku, einzige Änderung in der Startaufstellung im Vergleich zum 1:0 gegen Schweden: Für Yannick Carrasco beginnt im rechten Mittelfeld Dries Mertens.

Anpfiff der Partie ist um 21.00 Uhr, der Sieger trifft im Viertelfinale am Freitag (21.00 Uhr/Lille) auf Wales.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel