vergrößernverkleinern
Das deutsche Team im EM-Test gegen die Slowakei
Das deutsche Team im EM-Test gegen die Slowakei © Getty Images

Deutschland fährt mit viel internationaler Erfahrung nach Frankreich. Im EM-Kader des DFB stehen so viele Legionäre von ausländischen Klubs wie noch nie zuvor.

Die deutsche Nationalmannschaft geht mit so vielen Legionären in die anstehende EM wie noch bei keinem Turnier zuvor.

Zehn Spieler im EM-Kader von Bundestrainer Joachim Löw spielen bei Vereinen im Ausland: Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Emre Can (FC Liverpool), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Antonio Rüdiger (AS Rom), Sami Khedira (Juventus), Toni Kroos (Real Madrid), Mesut Özil (FC Arsenal), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Bastian Schweinsteiger (Manchester United) und Mario Gomez (Besiktas Istanbul).

Der bisherige Höchstwert waren acht Legionäre bei der Europameisterschaft 1992 in Schweden.

Den größten Block im DFB-Team stellt der FC Bayern mit Torwart Manuel Neuer, Jerome Boateng, Mario Götze, Thomas Müller und Joshua Kimmich.

Außerdem steht Innenverteidiger Mats Hummels im Kader, der noch bis Ende Juni bei Borussia Dortmund angestellt ist und danach ebenfalls beim Rekordmeister unter Vertrag steht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel