vergrößernverkleinern
Christian Fuchs schied mit Österreich in der Vorrunde aus
Christian Fuchs schied mit Österreich in der Vorrunde aus © Getty Images

Christian Fuchs gibt nach der enttäuschenden EM seinen Rücktritt aus dem Nationalteam bekannt. Der 30-Jährige teilt seine Entscheidung auf Facebook mit.

Österreichs Europameisterschafts-Kapitän Christian Fuchs tritt mit sofortiger Wirkung aus dem Fußball-Nationalteam seines Landes zurück. Das gab der 30-Jährige am Mittwochmorgen auf seiner Facebook-Seite bekannt.

"Das Spiel gegen Island war mein letztes in Rot-Weiß-Rot", sagte der Außenverteidiger von Englands Meister Leicester City eine Woche nach dem Gruppen-Aus bei der EM in Frankreich. Der ehemalige Bundesliga-Profi von Schalke 04 absolvierte 78 Spiele für das österreichische A-Nationalteam und erzielte dabei einen Treffer.

Fuchs, dessen Vertrag in Leicester noch bis Mitte 2018 läuft, hatte bereits mehrfach erklärt, im Anschluss daran in die USA übersiedeln zu wollen, wo seine US-amerikanische Frau und sein Kind leben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel