vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Inter Milan -  Friendly
Hermann Gerland rückt beim FC Bayern auf © Getty Images

Hermann Gerland wird unter Carlo Ancelotti noch wichtiger beim FC Bayern als unter Pep Guardiola. Der neue Trainer bringt außerdem zwei Verwandte mit nach München.

Hermann Gerland steigt unter Carlo Ancelotti in der Hierarchie des FC Bayern auf. Ab der kommenden Saison wird er der alleinige Assistent von Trainer Carlo Ancelotti sein, berichtet der kicker.

Ancelottis Vorgänger Pep Guardiola hatte mit Domenec Torrent und Manel Estiarte noch zwei weitere Mitglieder in seinem Trainerteam, unter Jupp Heynckes teilte sich Gerland den Job mit Peter Hermann.

Video

Dagegen bringt Ancelotti lediglich Fitnesstrainer und Betreuer mit: Giovanni Mauri und dessen Sohn Francesco sowie Ancelottis Sohn Davide kümmern sich um den körperlichen Zustand der Spieler, Ancelottis Schwiegersohn Mino Fulco kommt als Ernährungsberater zum FC Bayern.

Dr. Holger Broich bleibt zuständig für den gesamten Fitnessbereich.

Los geht die Arbeit für Ancelotti am 4. Juli, wenn auch Holger Badstuber und Arjen Robben wieder ins Training einsteigen. Die übrigen Nicht-EM-Fahrer steigen am 11. Juli wieder ein.

Wer aktuell in Frankreich spielt, bekommt drei Wochen Urlaub. Erreicht die deutsche Mannschaft das Endspiel am 10. Juli, bekommt Ancelotti einen großen Teil seines Kaders also erst Anfang August auf den Trainingsplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel