vergrößernverkleinern
Robbie Brady trifft für Irland zum 1:0 gegen Frankreich
Robbie Brady trifft für Irland zum 1:0 gegen Frankreich © Getty Images

Irland schockt Gastgeber Frankreich mit dem zweitschnellsten Tor der EM-Geschichte. Robbie Brady macht es richtig spannend.

Der Ire Robbie Brady hat das zweitschnellste Tor bei einer EM-Endrunde erzielt. Brady verwandelte im Achtelfinale in Lyon gegen Gastgeber Frankreich nach 1:58 Minuten einen Foulelfmeter zur Führung.

Es war zudem der schnellste Elfmeter der Turnierhistorie.

Schneller als Brady hatte nur Dimitri Kiritschenko getroffen. Der Russe erzielte am 20. Juni 2004 bei der EM in Portugal beim 2:1 im Gruppenspiel gegen den späteren Europameister Griechenland nach 67 Sekunden das 1:0.

Die Liste der schnellsten EM-Tore:

1. Dimitri Kiritschenko (Russland) - 67 Sekunden am 20. Juni 2004 im Vorrundenspiel Russland - Griechenland (2:1)

2. Robbie Brady (Irland) - 1:58 Minuten am 26. Juni 2016 im Achtelfinale Frankreich - Irland

3. Sergej Aleinikow (UdSSR) - 2:07 Minuten am 18. Juni 1988 im Vorrundenspiel England - Sowjetunion (1:3)

4. Petr Jiracek (Tschechien) - 2:14 Minuten am 12. Juni 2012 im Vorrundenspiel Tschechien - Griechenland (2:1)

4. Alan Shearer (England) - 2:14 Minuten am 26. Juni 1996 im Halbfinale Deutschland - England (6:5 i.E., 1:1 n.V.)

6. Michael Owen (England) - 2:25 Minuten am 24. Juni 2004 im Viertelfinalspiel Portugal - England (6:5 i.E., 2:2 n.V.)

7. Christo Stoitschkow (Bulgarien) - 2:27 Minuten am 13. Juni 1996 im Vorrundenspiel Bulgarien - Rumänien (1:0)

Die Liste der schnellsten EM-Elfmeter:

1. Robbie Brady (Irland) - 2. Minute am 26. Juni 2016 im Achtelfinale Frankreich - Irland

2. Luka Modric (Kroatien) - 4. Minute am 8. Juni 2008 im Vorrundenspiel Österreich - Kroatien (0:1)

3. Gianfranco Zola (Italien) - 9. Minute am 19. Juni 1996 im Vorrundenspiel Italien - Deutschland (0:0), Zola scheitert an Andreas Köpke

4. Bogdan Stancu (Rumänien) - 18. Minute am 15. Juni 2016 im Vorrundenspiel Rumänien - Schweiz (1:1)

5. Jürgen Klinsmann (Deutschland) - 20. Minute am 23. Juni 1996 im Viertelfinale Deutschland - Kroatien (2:1)

6. Francisco Jose Carrasco (Spanien) - 22. Minute am 14. Juni 1986 im Gruppenspiel Rumänien - Spanien (1:1)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel