vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-ISL-TRAINING
Lars Lagerbäck sorgte mit Schauspiel-Vorwürfen für Aufsehen © Getty Images

Islands Nationaltrainer Lars Lagerbäck hat seine "Schauspiel-Vorwürfe" gegen Superstar Cristiano Ronaldo und Innenverteidiger Pepe vom ersten EM-Gegner Portugal relativiert.

"Ich mag Schauspielerei auf dem Platz einfach nicht. Ich finde es unfair und unprofessionell. Aber damit meine ich nicht explizit das portugiesische Team", sagte der Schwede vor der EM-Premiere der Isländer am Dienstag in Saint-Étienne (21.00 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Vor wenigen Tagen hatte sich das noch anders angehört. "Sie haben einen der besten Spieler der Welt, aber er ist ein ebenso begnadeter Schauspieler", hatte Lagerbäck gesagt, und dabei auch Pepe ins Visier genommen: "Da haben wir noch einen gesehen, der ohne Probleme nach Hollywood gehen könnte."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel