vergrößernverkleinern
Belgium v Italy - Group E: UEFA Euro 2016
Selbst ohne Andrea Pirlo weist Italiens Startelf gegen Belgien einen Altersdurchschnitt von 31,5 Jahren auf © Getty Images

Erfahrung statt Jungspunde: Italiens Trainer Antonio Conte schickt gegen Belgien die älteste Startelf der EM-Geschichte auf den Rasen. Der Jüngste ist 26.

Alte Italiener: Die Azzurri haben beim ersten Gruppenspiel am Montagabend in Lyon gegen Belgien die älteste Startelf der Fußball-EM-Geschichte aufgeboten.

Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte wies ein Durchschnittsalter von 31,5 Jahren auf.

Video

Ältester Akteur der Azzurri war Torhüter und Kapitän Gianluigi Buffon mit 38 Jahren, Matteo Darmian mit 26 der jüngste Italiener.

Emanuele Giaccherini vom FC Bologna, der das 1:0 erzielte, ist 31, 2:0-Schütze Graziano Pellè auch schon 30.

Die Belgier wiesen einen Altersschnitt von knapp 27 Jahren auf.

Die deutsche Nationalmannschaft, die beim 2:0 gegen die Ukraine begonnen hatte, war im Schnitt 26,3 Jahre alt und damit um fünf Jahre jünger als die Italiener.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel