vergrößernverkleinern
Kevin Großkreutz stieg mit dem VfB Stuttgart ab
Kevin Großkreutz stieg mit dem VfB Stuttgart ab © Imago

Nach der Verletzung von Antonio Rüdiger scherzt Kevin Großkreutz über seine Nachnominierung. Einen Seitenhieb kann er sich dabei nicht verkneifen.

Weltmeister Kevin Großkreutz hat nach der Verletzung von Verteidiger Antonio Rüdiger über seine angebliche Nachnominierung für den EM-Kader gescherzt.

"Eigentlich wurde ich nachnominiert! Habe aber abgesagt! Sie müssen auch mal ohne mich Titel holen", schrieb Großkreutz bei Twitter. Darunter postete er ein Bild von sich im DFB-Shirt.

Rüdiger hatte sich beim Training im DFB-Quartier in Evian einen Kreuzbandriss zugezogen.

Video

Bundestrainer Joachim Löw hat für den Abwehrspieler vom AS Rom Jonathan Tah von Bayer Leverkusen nachnominiert.

Großkreutz wurde nach seinem Abstieg mit dem VfB Stuttgart von Löw nicht berücksichtigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel