vergrößernverkleinern
FBL-ROM-DEN-FRIENDLY
Alexandru Maxim (am Boden) kann sein EM-Aus nicht verstehen © Getty Images

Alexandru Maxim vom VfB Stuttgart missfällt seine Nicht-Nominierung für Rumänien sehr. Er und sein Berater schießen gegen Nationaltrainer Anghel Iordanescu.

Nach der Nicht-Nominierung von Alexandru Maxim (VfB Stuttgart) ist es bei der rumänischen Nationalmannschaft wohl zum Eklat gekommen.

"Der Nationaltrainer (Anghel Iordanescu, Anm. d. Red.) hat sich hässlich gegenüber Alex verhalten", teilte Berater Lucian Marinescu mit: "Ich weiß nicht, ob er etwas gegen Alex hat. Iordanescu tut seltsame Dinge. Er hat ihn auf eine respektlose Art aus dem Kader gestrichen."

Maxim spielte neun der zehn Qualifikationsspiele für die Rumänen und galt als sicherer EM-Fahrer. Nachdem er seine Ausbootung erfahren hatte, soll er sauer geworden sein und grußlos das Team verlassen haben. Das berichtet die Bild.

Via Instagram teilte er mit: "Es gibt wichtigere Dinge im Leben als Fußball. Zum Beispiel, wie mich meine Eltern erzogen haben. Ich werde immer Rückgrat behalten."

Rumänien trifft bei der EM 2016 (10. Juni bis 10. Juli, alle Spiele LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de) in der Gruppe A auf Gastgeber Frankreich, die Schweiz und Albanien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel