vergrößernverkleinern
Mikael Lustig
Mikael Lustig wurde im ersten Spiel Schwedens gegen Irland vorzeitig ausgewechselt © Getty Images

Die schwedische Nationalmannschaft kann im weiteren EM-Verlauf auf eine Rückkehr von Abwehrspieler Mikael Lustig hoffen.

Der 29-Jährige hat sich im Auftaktspiel gegen Irland (1:1) eine leichte Muskelverletzung in der rechten Leiste zugezogen, teilte der schwedische Verband am Dienstagabend nach eingehenden Untersuchungen mit.

Lustig war in St. Denis kurz vor der Pause ausgewechselt worden. Ob er schon am Freitag (ab 21 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm, im LIVETICKER und Video-Highlights auf SPORT1.de) gegen Italien oder erst zum Vorrunden-Abschluss am 22. Juni (ab 21 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm, im LIVETICKER und Video-Highlights auf SPORT1.de) gegen Belgien zurückkehren kann, ist offen.

"Das fühlt sich natürlich nicht gut an, aber es ist schön zu wissen, dass es nur eine leichte Dehnung ist", sagte Lustig: "Jetzt kann ich nur an meiner Rehabilitation arbeiten und hoffen, dass ich schnell wieder da bin."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel