vergrößernverkleinern
Republic of Ireland v Sweden - Group E: UEFA Euro 2016
Zlatan Ibrahimovic setzt offenbar künftig auf Schuhe von Adidas © Getty Images

Schwedens Superstar sorgt wieder einmal abseits des Platzes für Schlagzeilen. Mitten in der EM spielt er mit Schuhen einer anderen Firma. Der Grund ist noch nicht klar.

Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic hat während der  EM kurzerhand seinen Schuhausrüster gewechselt.

Nachdem Ibra im ersten Vorrundenspiel der Skandinavier gegen Irland (1:1) noch in Schuhen seines langjährigen Werbepartners Nike aufgelaufen war, trainierte der Exzentriker zuletzt in Schuhen des deutschen Rivalen adidas.

Zuletzt war der 34 Jahre alte Torjäger vor allem mit Manchester United und Bayern München in Verbindung gebracht worden; beide Klubs sind adidas-Vereine. Der Angreifer verlässt nach dieser Saison den französischen Meister Paris St. Germain, bei dem er vier Jahre gespielt hatte.

Bisheriger Ausrüster schweigt

Möglicher Hintergrund für den Schuhausrüsterwechsel: Ibrahimovic hat unlängst sein eigenes Sportausrüster-Label namens A-Z vorgestellt. Brancheninsider gehen davon aus, dass seine Zusammenarbeit mit Nike daraufhin eingestellt worden sei. Ein Nike-Vertreter sagte der Zeitung Aftonbladet: "Ich kann das nicht kommentieren."

Ibrahimovic selbst schwieg bislang zu seinem Schuhwechsel. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel