vergrößernverkleinern
Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final
Angela Merkel war zuletzt beim WM-Finale 2014 im Stadion © Getty Images

Die Bundeskanzlerin wird die deutsche Mannschaft gegen Italien nicht im Stadion unterstützen. Dabei war Angela Merkel bei wichtigen Duellen häufig vor Ort dabei.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die deutsche Nationalmannschaft im Viertelfinale der EM am Samstag in Bordeaux gegen Italien (21.00 Uhr) nicht im Stadion unterstützen. Das Kanzleramt bestätigte eine entsprechende Aussage von Regierungssprecher Steffen Seibert.

Merkel war in der Vergangenheit bei Spielen der deutschen Elf oft vor Ort. So beklatschte die CDU-Politikerin den 1:0-Finalsieg gegen Argentinien bei der WM 2014 genauso wie den 4:2-Erfolg im Viertelfinale der EM 2012 gegen Griechenland in Polen und der Ukraine.

Ein anschließender Besuch in der Kabine der deutschen Mannschaft ist für die Kanzlerin längst zum Ritual geworden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel