vergrößernverkleinern
Germany v France - Semi Final: UEFA Euro 2016
Thomas Müller kehrt nach München zurück © Getty Images

Marseille - Die deutsche Mannschaft muss Frankreich nach dem EM-Aus verlassen und hat früher Urlaub als geplant. SPORT1 sagt, wie die Stars jetzt in die Heimat zurückkehren.

Die EM ist für Deutschland mit dem Halbfinale nach dem 0:2 gegen Frankreich früher vorbei als erhofft.

Berichten zufolge hatte der DFB bereits eine Feier am Brandenburger Tor in Berlin für den Fall des Titelgewinns geplant - diese fällt nun flach.

Stattdessen reist die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw jetzt nach einer letzten Nach in Frankreich ab, die Stars verteilen sich wieder über ganz Europa. Zunächst geht es aber nach Deutschland.

Audio

SPORT1 fasst die Reiseplanungen des DFB zusammen:

  • Wo schlafen die Spieler in Marseille?

Im Hotel Golden Tulip Villa Massalia, nur rund 150 Meter vom Strand entfernt. Der Blick dürfte also schön sein, das Wetter soll hochsommerlich werden. An einem normalen Mittwoch im Juli kosten die Zimmer zwischen 142,50 Euro und 332,50 Euro (mit Panoramablick aufs Meer) pro Nacht. Die Executive Suite mit Meerblick bringt es auf 731,50 Euro pro Nacht. Von einem saftigen EM-Zuschlag ist aber auszugehen.

  • Ab wann haben die Spieler frei?

Der Urlaub beginnt am Morgen nach dem Spiel, also am Freitag. Nach der Faustregel: ein Reisetag, drei Wochen Urlaub.

Video
  • Wie ist die Abreise aus Marseille geregelt?

Spieler und Betreuer fliegen mit drei Charter-Maschinen direkt von Marseille aus nach Hause. Der erste Flug startet um 11 Uhr. Ein Flieger geht nach München, einer nach Frankfurt und einer nach Düsseldorf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel