vergrößernverkleinern
Albania v Switzerland - Group A: UEFA Euro 2016
Der Ticketverkauf bei der EM lief nicht immer mit fairen Mitteln ab © Getty Images

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) nimmt die Ticketplattform Viagogo ins Visier und plant Klagen in verschiedenen französischen Städten. Dies berichtet die Nachrichten-Agentur AFP am Freitag. 

Laut Medienberichten werde es ein rechtliches Vorgehen in Marseille, Lille, Bordeaux und Paris geben. Die UEFA wirft Viagogo vor, Karten zu überhöhten Preisen zu verkaufen. 

Probleme mit deutschen Profi-Klubs

Auch in Deutschland hatte die Ticketplattform Probleme mit einigen Profi-Klubs, die sich über die zu überhöhten Preisen angebotenen Tickets beschwert hatten. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte damals die Installierung einer eigenen Ticketplattform angekündigt. Es sollte eine Möglichkeit geschaffen werden, "Tickets unter fairen Rahmenbedingungen auf dem Zweitmarkt anzubieten und zu erwerben".

Bereits im April 2014 hatte die französische Profiliga eine Klage gegen Viagogo angestrengt, damals ging es um den nicht autorisierten Verkauf von Eintrittskarten für das Finale im nationalen Ligapokal.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel