Video

Die deutsche Nationalelf weist bei Großturnieren gegen Italien eine verheerende Bilanz auf. DFB-Präsident Grindel stachelt Fans in Bordeaux daher mit markigen Worten an.

Reinhard Grindel gibt vor dem EM-Viertelfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien den Ton an.

Auf dem Fanmarsch im Spielort Bordeaux wandte sich der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit markigen Worten an die deutschen Anhänger.

"Heute sind die Italiener fällig", rief der 54-Jährige unter dem Jubel der versammelten Fans ins Mikrofon. 

Deutschland steht gegen Italien vor einer schweren Aufgabe (ab 20 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER). In bisher acht Spielen bei Welt- und Europameisterschaften konnte das DFB-Team noch nie gewinnen.

Zuletzt scheiterte die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw bei der EM 2012 im Halbfinale an der Squadra Azzurra. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel