vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH51-POR-FRA
Ein Ordner jagt dem Flitzer während des EM-Finals hinterher © Getty Images

Nicht zum ersten Mal wird eine Partie von Portugal bei der EM durch einen Flitzer gestört. Beim Finale gegen Frankreich kann der Mann jedoch keinen Schaden anrichten.

Zum wiederholten Mal ist es einem Mann während der EM gelungen, auf das Spielfeld zu gelangen. Beim Finale zwischen Portugal und Frankreich stürmte nach knapp einer Stunde ein Flitzer auf den Rasen.

Doch bevor der ungebetene Gast einen Spieler erreichen konnte, wurde er von den Ordnern gestoppt.

Bei Partien mit portugiesischer Beteleigung sorgten bereits zweimal Flitzer für Aufregung. Gegen Österreich machte ein Junge nach dem Abpfiff ein Selfie mit Cristiano Ronaldo.

Während des Viertelfinals gegen Polen wurde ein Mann aufgehalten, bevor er sich auf den Superstar stürzen konnte.

Beim Endspiel handelte es sich um einen Französischen Anhänger, der an den Sicherheitskräften vorbei auf den Platz schlüpfte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel