Video

Für Frankreichs Nationalspieler lohnt sich der historische Triumph im Halbfinale gleich doppelt. Auch die DFB-Stars kassieren durch das EM-Aus eine stattliche Summe.

Geldregen für die DFB-Bezwinger: Für das Erreichen des Finals bei der Heim-Europameisterschaft kassieren die 23 Profis der französischen Nationalmannschaft jeweils 250.000 Euro.

Auf 210.000 Euro hatten sie ihre Sonderzahlung durch den Einzug in die Runde der besten vier Mannschaften Europas bereits aufgestockt. Gewinnt die Équipe tricolore an diesem Sonntag im Stade de France von Saint-Denis das Endspiel gegen Portugal, beläuft sich die Prämie sogar auf 300.000 Euro.

Was für den französischen Verbandspräsidenten sogar ein Vergnügen wäre: "Die Prämie würde ich gerne auszahlen, glauben Sie mir das”, so Noël Le Graët bereits vor der EM zur L'Équipe. Die Mannschaft war bei den Gesprächen durch Kapitän und Torwart Hugo Lloris sowie Routinier Patrice Evra vertreten worden.

Video

Der Verband hatte den Bonus für seine Stars um Vergleich zur WM vor zwei Jahren aufgestockt. Damals hätten sie 229.000 Euro für den Titel bekommen, waren aber im Viertelfinale am späteren Weltmeister Deutschland gescheitert.

Die DFB-Elf muss sich nach dem Aus im Halbfinale mit 100.000 Euro pro Spieler begnügen. Im Falle des Titelgewinnes wären ebenfalls 300.000 Euro fällig gewesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel