vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH45-POL-POR
Portugals Nationaltrainer Fernando Santos (r.) nimmt Bayern-Neuzugang Renato Sanches in Schutz © Getty Images

Renato Sanches, Neuzugang vom FC Bayern München, ist 18. Oder doch schon 23? Das behauptet eine Trainerlegende. Portugals Nationalcoach kontert ganz gelassen.

Seit neun Jahren befindet sich Guy Roux nun endgültig in seinem wohlverdienten Ruhestand.

Von 1961 bis 2005 (!) trainierte der heute 77-Jährige mit kleinen Unterbrechungen AJ Auxerre, 2007 kehrte der legendäre französische Trainer für fünf Spiele noch mal zurück - bei RC Lens.

Während der EM arbeitet er als Experte fürs rumänische Fernsehen - und hat nun alte Gerüchte und Verschwörungstheorien wieder ausgegraben und verbreitet.

Roux glaubt: "Er ist 23 oder 24"

Auf Renato Sanches, der für Portugal derzeit bei der EM für Furore sorgt und dann seinen Dienst beim FC Bayern München antreten wird, angesprochen, sagte er dem TV-Sender Dolce Sport:

"Sanches sagt, dass er 18 Jahre alt sei, aber ich denke, dass wir uns die Vergangenheit anschauen sollten. Die Daten sind falsch. Sein Geburtsdatum wurde erst Jahre nach seiner Geburt offiziell eingetragen, sodass es in der Registrierung nicht korrekt ist. Ich denke, er ist 23 oder 24 Jahre alt. Dennoch ist er sehr gut."

Alte Verschwörungstheorie

Roux' Vermutungen in allen Ehren: Doch da ist er einer alten Verschwörungstheorie aufgesessen, die längst widerlegt ist.

"Er ist nicht irgendwo geboren, sondern in Portugal, so wie ich. Er ist vor 18 Jahren geboren, so wie ich vor 61 Jahren geboren wurde. Da gibt es keinen Zweifel", betonte Portugals Nationaltrainer Fernando Santos vor dem EM-Halbfinale gegen Wales am Mittwoch (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) - und legte das Thema damit zu den Akten.

Er "kümmere sich nicht" weiter darum, erklärte Santos: "Ich will ins Finale, nur das zählt."

Video

Tatsächlich soll Sanches, der aus ärmsten Verhältnissen stammt, erst im Alter von fünf Jahren getauft und offiziell gemeldet worden sein - als Fünfjähriger. Schon vor seinem Ligadebüt für Benfica im Oktober 2015 waren Theorien im Umlauf, dass er bei seinem Alter geschummelt habe.

Benfica ließ Alter ermitteln

Benfica ließ ihn daraufhin untersuchen, veranlasste einen Knochen- und Gebisstest. Und siehe da: Bei Renato Sanches handelte es sich demnach um einen Heranwachsenden, nicht um einen erwachsenen Mann.

Sein offizielles Geburtsdatum blieb der 18. August 1997 - Sanches ist und bleibt der jüngste portugiesische EM-Torschütze aller Zeiten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel