Video

Die Sport1 GmbH erwirbt von der UEFA plattformneutrale audiovisuelle Verwertungsrechte bis einschließlich 2017/18 für das Territorium Deutschland. Jeweils ein Spiel pro Spieltag LIVE im Free-TV auf SPORT1 und im Livestream auf SPORT1.de.

SPORT1 holt die UEFA Europa League: Die Constantin Medien-Tochtergesellschaft Sport1 GmbH hat von der UEFA umfangreiche plattformneutrale audiovisuelle Medienrechte an der UEFA Europa League für die nächsten drei Spielzeiten 2015/16, 2016/17 und 2017/18 erworben.

Ab der kommenden Saison wird SPORT1 jeweils ein Spiel pro Spieltag LIVE im Free-TV auf SPORT1 sowie auf SPORT1.de im Online- und Mobile-Livestream zeigen und auch in seinem digitalen Sportradio SPORT1.fm übertragen - insgesamt 15 Partien pro Saison.

Darüber hinaus beinhaltet die Kooperation mit der UEFA auch Highlight-Rechte an allen Spielen der UEFA Europa League zur Nutzung im TV, Online und auf mobilen Endgeräten.

SPORT1 mit umfassender Berichterstattung zur UEFA Europa League

An den sechs Spieltagen der Gruppenphase überträgt SPORT1 je ein Spiel, in den K.o.-Runden je ein Hin- und Rückspiel und das Finale.

Die Begegnung, die am jeweiligen Spieltag ausgestrahlt wird, kann der Sender mit dem so genannten "First Pick" selbst wählen.

Das jeweilige Livespiel aus der UEFA Europa League wird SPORT1 den Fußballfans mit einer umfassenden crossmedialen Begleitung anbieten: Der große Europapokal-Donnerstagabend soll im Free-TV bereits ab dem frühen Abend mit einer umfangreichen Vorberichterstattung eingeläutet werden.

Im Nachgang der jeweiligen Partie sind Highlights und Analysen sowie die Zusammenfassungen der übrigen Spiele geplant.

Von den Live-Spielen der UEFA Europa League wird ein festes Team, bestehend aus Moderator, Field-Reporter und Kommentator, berichten.  

Auch Online auf SPORT1.de und im Mobile-Bereich über die verschiedenen SPORT1 Apps wird die UEFA Europa League umfassend abgebildet - unter anderem mit einem parallelen Livestream der jeweiligen TV-Begegnung und entsprechender Vor- und Nachberichterstattung sowie Clips der besten Szenen des von SPORT1 ausgewählten Spiels.

Olaf Schröder
Olaf Schröder ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH © SPORT1

Olaf Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: "Wir freuen uns sehr auf die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der UEFA. Der Erwerb eines so bedeutenden internationalen Live-Rechts wie der UEFA Europa League stärkt nicht nur unser ohnehin schon attraktives Sportrechte-Portfolio massiv, sondern auch unsere Sportmedien-Marke. Zudem untermauern wir mit dieser langjährigen Kooperation unsere Strategie, nachhaltig in SPORT1 zu investieren. Den Fußballfans verspreche ich große Europapokal-Abende mit einer umfassenden Live-Berichterstattung auf allen SPORT1-Plattformen."

UEFA Europa League auch weiterhin LIVE auf SPORT1.fm

Das Rechtepaket umfasst auch Audio-Liverechte ab der kommenden Saison. Bereits seit Beginn der laufenden Spielzeit werden im digitalen Sportradio SPORT.fm neben den Spielen der deutschen Klubs in der UEFA Champions League auch die Partien von Wolfsburg und Mönchengladbach in der UEFA Europa League LIVE übertragen.  

Auf den Online- und Mobile-Plattformen von SPORT1 wird die UEFA Europa League seit Jahren mit eigenen Channels angeboten, die News, Interviews, Statistiken und Liveticker beinhalten.

Zudem hat SPORT1 in dieser Spielzeit wie auch in den vergangenen Jahren ausgewählte Qualifikationsspiele der deutschen Klubs aus der Playoff-Runde zur UEFA Europa League LIVE im Free-TV übertragen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel