vergrößernverkleinern
FC Dnipro Dnipropetrovsk v FC Sevilla - UEFA Europa League Final
Spieler beider Mannschaften rufen nach Matheus Zusammenbruch nach medizinischer Hilfe © Getty Images

Entwarnung bei Matheus: Der Mittelfeldspieler von Dnjepr Dnjepropetrowsk ist nach seinem Zusammenbruch im Europa-League-Finale auf dem Weg der Besserung.

Matheus, der bei der 2:3-Niederlage gegen den FC Sevilla kurz vor Spielende ohne sofort ersichtlichen Grund zusammengebrochen war, ist laut dem polnischen Sportportal sport.pl.wieder bei Bewusstsein und hat lediglich eine gebrochene Nase.

Kurz vor dem Zusammenbruch war der Brasilianer unglücklich mit einem Sevilla-Verteidiger zusammengestoßen. "Soweit ich weiß, ist Matheus okay", sagte Trainer Miron Markewitsch auf der Pressekonferenz nach der Partie.

Matheus Team Dnjepr musste das Finale nach seinem Ausfall mit einem Mann weniger beenden, da das Team sein Auswechselkontingent bereits ausgeschöpft hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel