vergrößernverkleinern
Fans des FC Aberdeen
Fans des FC Aberdeen reisten von Schottland bis nach Kasachstan © Getty Images

Die Fans des FC Aberdeen unternehmen für das Qualifikationsspiel zur Europa League die weiteste Auswärtsfahrt der UEFA-Geschichte. Grund zum Jubeln haben sie jedoch nicht.

65 Fans des schottischen Vizemeisters FC Aberdeen haben am Donnerstag die weiteste Auswärtsfahrt der UEFA-Geschichte auf sich genommen.

Exakt 5495 Kilometer mussten die Anhänger zum Auswärtsspiel bei Kairat Almaty in Kasachstan bewältigen.

Belohnt wurden die Globetrotter nicht: Aberdeen verlor das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League mit 1:2 (0:2).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel