vergrößernverkleinern
Thomas Tuchel
Thomas Tuchel will mit Borussia Dortmund in Krasnodar den Gruppensieg sichern © Getty Images

Vor dem Auswärtsspiel in der UEFA Europa League in Krasnodar äußert sich BVB-Trainer Thomas Tuchel zu der Kritik an Mats Hummels. Die Zweifel kann er nicht nachvollziehen.

Trainer Thomas Tuchel von Borussia Dortmund hat gelassen auf die Kritik an seinem Kapitän Mats Hummels reagiert.

"Ich verstehe nicht, warum ich mir Gedanken machen sollte, ob er der richtige für das Kapitänsamt ist", sagte Tuchel auf der Pressekonferenz vor dem Spiel beim FK Krasnodar (Europa League Do., ab 18 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM, in unserem Sportradio SPORT1.fm sowie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App). "Ich sehe keine Grundlage für diese Diskussion und diese Fragestellung."

Nach seinem Eigentor bei der 1:3-Niederlage beim Hamburger SV sah sich Hummels in den Medien heftiger Kritik ausgesetzt.

Für das vorletzte Gruppenspiel in der UEFA Europa League in Russland erwartet Tuchel eine "deutliche Reaktion auf das Spiel in Hamburg. Ich werde entsprechend aufstellen."

Nicht mitgereist sind Marco Reus (Adduktorenprobleme), Pierre-Emerick Aubameyang (muskuläre Probleme), Shinji Kagawa und Joo-Ho Park (geschont).

Ein Punkt fehlt dem BVB noch, um vorzeitig Platz eins in der Kruppe zu sichern. "Wir wollen den Gruppensieg, das hätte schon einige Vorteile", sagte Lukasz Piszczek.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel