vergrößernverkleinern
Mehmet Topal
Mehmet Topal (l.) glich in der Schlussphase für Fenerbahce aus © Getty Images

Der türkische Topklub setzt sich mit etwas Mühe in der Zwischenrunde der UEFA Europa League gegen Lokomotive Moskau durch. Topal erlöst Fenerbahce spät.

Fenerbahce Istanbul hat mit etwas Mühe das Achtelfinale der UEFA Europa League (Auslosung am Freitag, ab 12.45 Uhr im LIVESTREAM) erreicht.

Im Rückspiel der Zwischenrunde reichte dem Tabellenzweiten der türkischen Süper Lig ein 1:1 (0:1) bei Lokomotive Moskau zum Einzug in die Runde der letzten 16. Das Hinspiel am vergangenen Dienstag hatte Fenerbahce mit 2:0 gewonnen.

Aleksandr Samedov (45.) brachte die Hausherren im Rückspiel mit dem Pausenpfiff in Führung. Nach dem Seitenwechsel drängte der russische Erstligist auf den zweiten Treffer. In der Schlussphase sorgte Feners Mehmet Topal (83.) mit einer Kopfball-Bogenlampe für die Entscheidung.

Das Achtelfinale wird am Freitag im Schweizer Nyon ausgelost und wird am 10. sowie 17. März ausgespielt. Ab dem Achtelfinale können auch Mannschaften aus dem gleichen Land gegeneinander gelost werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel