vergrößernverkleinern
Mamadou Sakho und Divock Origi schießen ein Selfie © Facebook / Liamie.Marum

Ein Fan des FC Liverpool verliert im Jubelchaos um Liverpools verrückte Aufholjagd sein Handy. Als er es zurückbekommt, haben sich darauf zwei Reds-Stars verewigt.

Als ob das 4:3 zwischen dem FC Liverpool und Borussia Dortmund nicht schon verrückt genug gewesen wäre, erlebte ein Liverpool-Fan im Rahmen der Partie ein echtes Handy-Wunder.

Wie der Anhänger auf Facebook postete, verlor er beim Jubel über das entscheidende Tor von Dejan Lovren nahe der Eckfahne sein Handy. Nachdem sich das Jubelchaos beruhigte, bekam der Zuschauer das Smartphone von einem Ordner zurück.

Beim Einschalten dann die große Überraschung: Auf dem Handy war ein kurioses Selfie gespeichert, das die Reds-Spieler Mamadou Sakho und Divock Origi mit dem herrenlosen Gerät aufgenommen haben.

Ein Liverpool-Fan macht eine kuriose Entdeckung auf seinem verlorenen Handy © Facebook / Liamie.Marum

Ein anderer euphorisierter Fan des FC Liverpool will seinen in der Nacht auf Freitag geborenen Sohn nach dem neuen Reds-Helden Dejan Lovren benennen.

"Ich werde ihn Dejan nennen", sagte der Reds-Anhänger, der das Spiel im Krankenhaus vor dem Fernseher verfolgt hatte, der BBC.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel