Video

Der FC Sevilla holt sich den dritten Sieg in der UEFA Europa League nacheinander und verbessert sich in einem Ranking unter die Top 10. Spanien überholt Italien.

Der FC Sevilla hat sich durch den 3:1-Sieg über den FC Liverpool im Europa-League-Finale zum dritten Mal in Folge die Trophäe gesichert und den insgesamt fünften internationalen Titel gewonnen. 

Video

Sevilla verbesserte sich durch den erneuten Titelgewinn im Ranking der Europapokal-Gewinner auf Rang neun. Der Klub aus dem südspanischen Andalusien hatte bereits 2006, 2007, 2014 und 2015 im UEFA-Pokal respektive dem Nachfolgewettbewerb Europa League triumphiert und bleibt alleiniger Rekordsieger.

Vereine aus der spanischen Liga sind mit nunmehr zehn Titeln die erfolgreichsten des Wettbewerbs vor Italien (9). Der von Jürgen Klopp trainierte FC Liverpool verpasste hingegen den vierten Titel in diesem Wettbewerb und den insgesamt neunten Cup-Gewinn.

Video

Real Madrid ist mit zwölf Siegen in den Europacup-Wettbewerben der erfolgreichste Klub. Dahinter folgt der Dauerrivale FC Barcelona (11/4/4/3).

Erfolgreichster deutscher Klub ist Rekordmeister Bayern München, der fünfmal den Europapokal der Landesmeister bzw. Champions League, einmal den Europapokal der Pokalsieger und einmal den UEFA-Cup erringen konnte.

Die Übersicht der Vereine mit den meisten Europacupsiegen:   

1. Real Madrid      12

2. FC Barcelona    11   
3. AC Mailand        9    
4. FC Liverpool      8  
5. Bayern München  7      
6. Ajax Amsterdam    6      
6. Inter Mailand        6
6. Juventus Turin       6  
9. FC Sevilla             5
10. Manchester United    4  
10. FC Porto       4
10. FC Chelsea     4    
10. FC Valencia      4
14. Feyen.Rotterdam   3  
14. RSC Anderlecht       3
14. AC Parma              3
14. Tottenh. Hotspur     3
14. Atletico Madrid     3
   
12 Vereine mit zwei Titeln: u.a. Borussia Dortmund

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel