vergrößernverkleinern
SRF-Reporter Lukas Studer (r.) brachte Jürgen Klopp nach dem Finale der UEFA Europa League auf die Palme
SRF-Reporter Lukas Studer (r.) brachte Jürgen Klopp nach dem Finale der UEFA Europa League auf die Palme © SRF

Ein Schweizer Reporter konfrontiert Jürgen Klopp nach der Final-Niederlage gegen Sevilla mit einer unpassenden Frage. Liverpools Coach straft ihn ab.

Zielsicher ins Fettnäpfchen getreten: Ein Reporter des Schweizer Fernsehens hat nach dem Finale der UEFA Europa League den Ärger von Jürgen Klopp auf sich gezogen.

"Wie sagt man eigentlich in ihrem Fall: Kopf hoch oder Klopp hoch?", wurde Klopp nach der bitteren 1:3-Pleite gegen den FC Sevilla von SRF-Journalist Lukas Studer gefragt.

Liverpools Coach konnte mit dieser Art von Humor wenig überraschend nicht viel anfangen. "Ich hab die Probleme, sie offensichtlich nicht, denn sie können schon wieder Scherze machen", antwortete der ehemalige Dortmunder sichtlich angefressen.

"Davon bin ich noch weit entfernt", fügte Klopp hinzu und ließ den Reporter kurzerhand stehen.

Für Klopp war das Europa-League-Finale mit dem FC Liverpool gegen den FC Sevilla am Mittwoch (1:3) das insgesamt sechste Finale seiner Trainerkarriere.

Nachdem der 48-Jährige sein erstes Endspiel 2012 im DFB-Pokal mit Borussia Dortmund gegen den FC Bayern noch mit 5:2 gewonnen hatte, musste der Coach mit seinen Klubs seither fünf Niederlagen in Folge hinnehmen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel